Kosten

Nicht in den Niederlanden wohnhafte Patientinnen

Wenn Sie nicht in den Niederlanden wohnhaft sind, tragen Sie die Behandlungskosten selbst. Die Behandlungstarife sind behördlich festgelegt. Die Kosten sind vor der Behandlung zu entrichten. Über die aktuellen Preise informiert Sie die Klinik telefonisch.

 

In den Niederlanden wohnhafte Patientinnen

Wenn Sie in den Niederlanden wohnhaft sind, brauchen Sie den Schwangerschaftsabbruch nicht selbst zu bezahlen. Die Kosten werden über einen Zuschuss des Ministeriums für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport erstattet. Hierbei ist vollständige Anonymität garantiert. Ihre Krankenkasse wird nicht informiert und Sie zahlen auch keine Selbstbeteiligung.

Um festzustellen, ob Sie für eine Erstattung in Frage kommen, benötigen wir Ihre Versichertenkarte oder die von Ihrer Krankenkasse ausgestellte Police. Des Weiteren bringen Sie bitte einen Identitätsnachweis wie etwa Ausweis oder Führerschein mit.

 

Abtreibung im Ausland

Mit dem Einsetzen einer Spirale sind allerdings Kosten verbunden. Den aktuellen Preis können Sie telefonisch bei der Klinik erfragen. Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten der Spirale und des Einsetzens (teilweise). Auskunft über die Vergütung erteilt Ihnen Ihre Krankenkasse.