Die Klinik

Die Beahuis & Bloemenhovekliniek besteht seit 1971 und ist für ihre spezialisierte Hilfeleistung bei unerwünschten Schwangerschaften im ersten und zweiten Trimester bekannt. Frauen können für einen Schwangerschaftsabbruch zu uns kommen, wir beraten aber auch über geeignete Verhütungsmethoden, um eine unerwünschte Schwangerschaft zu vermeiden. Während ihres Aufenthaltes in der Klinik werden die Patientinnen von einem Team sachverständiger, erfahrener Ärzte, Pflegekräfte und anderer Mitarbeiter betreut.

 

In den Niederlanden sind Schwangerschaftsabbrüche gesetzlich genau geregelt. Krankenhäuser und Kliniken müssen eine Genehmigung haben, um Schwangerschaftsabbrüche durchführen zu dürfen. Die Beahuis & Bloemenhovekliniek verfügt über eine Genehmigung für die Durchführung von Schwangerschaftsabbrüchen im ersten und zweiten Trimester. In der Klinik werden Abbrüche bis zur 22. Schwangerschaftswoche vorgenommen.

 

Die Beahuis & Bloemenhovekliniek ist dem Niederländischen Verein von Krankenhäusern (NVZ) angeschlossen. Außerdem ist die Klinik Mitgründer der europäischen Vereinigung von Fachkräften im Bereich Schwangerschaftsabbruch und Kontrazeption (FIAPAC).

 

Der Vorstand und die Direktion der Beahuis & Bloemenhovekliniek legen den Zorgbrede Governance-Code zugrunde, in dem Regeln zur guten Geschäftsführung, Aufsicht und Verantwortung festgelegt sind.