Nachkontrolle

Der Patientin wird empfohlen, 3 Wochen nach der Behandlung zur Nachkontrolle zu kommen. Nach einer instrumentellen Behandlung ist das eventuell auch bei Ihnen, dem überweisenden Arzt, möglich.

 

In diesem Fall reicht in der Regel ein HGC-Urintest und eine Überprüfung des Verarbeitungsprozesses aus. Im Zweifelsfall empfehlen wir einen Kontrollultraschall, für den ein Termin bei uns vereinbart werden kann. Der Patientin wurde der Arztbrief ausgehändigt. Beiliegend finden Sie ein Formular zur Nachkontrolle, das Sie ausfüllen und an uns zurückschicken können. Dieses Formular kann auch online ausgefüllt und versendet werden.